Sensationell: 3 Meistertitel der SGM Eschach/Göggingen

E1-Jugend der SGM Göggingen/Göggingen in der Kreisstaffel 3

Mit 22 Spielern trat die E-Jugend in der neuen Saison mit 2 Mannschaften an. Die E-1 Mannschaft ging als ungeschlagener Meister daraus hervor. Sie konnten sich gegen Mannschaften wie Heuchlingen, Straßdorf, TSB Gmünd/Großdeinbach usw. Mit voller Punktzahl und 75:10 Toren behaupten und wurden absolut verdienter Staffelmeister.

Die E-2 Mannschaft zeigte phasenweise ihr spielerisches Können und konnte die Saison mit dem 6. Platz abschließen.

 

D1-Jugend der SGM Eschach/Göggingen in der Leistungsstaffel 1

Phänomenale Meisterschaft in der Leistungsstaffel

Nachdem die D1 im Herbst als Meister in die Leistungsstaffel aufgestiegen war, war man sehr gespannt, wie sich die Truppe in der Leistungsstaffel schlagen würde. In dieser ausgeglichenen Staffel konnte man zu Beginn einen deutlichen Sieg mit 7:0 gegen den TSV Mutlangen einfangen. Im zweiten Spiel trat man ersatzgeschwächt auf dem Kunstrasen der SG Bettringen an. Leider verlor man dieses Spiel mit 2:6. Gut war es, dass es am nächsten Spieltag gegen den Favoriten, den FC Normannia Gmünd 2, ging. In einem fantastischen Spiel konnte man vor heimischer Kulisse den FC Normannia Gmünd mit 4:2 besiegen. Nach diesem sensationellen Sieg nahm man das nächste Spiel auf die leichte Schulter und kam gerade so in der Nachspielzeit zu einem 1: 1. Jedoch zeigte sich zu dieser Zeit, dass jede Mannschaft jeden schlagen konnte. Daraufhin kam unsere Mannschaft immer besser in Schwung und bezwang etwas glücklich das Juniorteam Schwäbischer Wald  (3:1) und den FC Bargau (3:2). Jetzt war man auf einmal mitten im Meisterschaftsrennen. In der Folge wurden durch eine geschlossene Mannschaftsleistung die SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend (4:0) und den TV Straßdorf (4:0) besiegt. So kam es auf das letzte Spiel an. Es hatten noch 3 Mannschaften die Chance auf die Meisterschaft, jedoch war die SGM Eschach /Göggingen 1 Punkt vor der Normannia Gmünd 2. Wild entschlossen ging die Mannschaft in ihr letztes Spiel um die entscheidenden Punkte zu holen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten erarbeitete sich die Mannschaft durch sehenswerte Tore einen 4:0 Halbzeitstand. Am Ende der Spielzeit gewann man sensationell mit 8:1 (Torschützen: Hannes Förstner 5x, Dennis Bleicher 2x, Jannik Haas 1x). Am Ende wieß man als Meister 22 Punkte und eine Torverhältnis von 36:13 auf.

Anschließend kannte der Jubel keine Grenzen und es wurde beim Abschlussfest dies gebührend gefeiert.
Die Mannschaft hatte sich ein Pizzaessen redlich verdient. Überrascht wurde die Mannschaft durch Meisterschaftstrikots, die sie in den folgenden Tagen stolz trugen. Gemeinsam mit den Eltern feierte man beim Soccecourt-Turnier, Volleyball spielen, Wikinger Schach und Kirschkernspucken. Bis spät in der Nacht saß man noch gemütlich ums Lagerfeuer und ließ noch manches Spiel Revue passieren.

Auch die 2. Mannschaft der SGM Eschach/Göggingen ließ durch beachtliche Ergebnisse von sich hören. Letztendlich konnten auch sie insgesamt 4 Siege einfahren. Zum Schluss hatte man 12 Punkte und ein Torverhältnis von 18:44.

Nochmals an alle Spieler der D-Jugend einen herzlichen Glückwunsch für diese sensationelle Saison. Ebenfalls geht ein großes Dankeschön an das Trainerteam Klaus Klein, Georg Bäurle, Steffen Förstner, Jannik Bauer und Pascal Gosolitsch.

 

C-Jugend der SGM Göggingen/Eschach in der Kreisstaffel 1

Märchen im Steingau

Keine 100h sind vergangen nach der 1:5 Niederlage gehen Lorch im letzten Punktspiel, was gleichzeitig das Entscheidungsspiel herbeiführte. Doch an diesem Tag sollte alles anders laufen.

Nach dem warmmachen wurden die Jungs ensprechend heiß gemacht. Voller Selbstvertrauen und Konzentration ging man ins Spiel. Nach den ersten Minuten war klar, dass man das Ding gewinnen wollte. Zweikampfqoute von fast 100%! Allerdings kam in Minute 12. der Schock, Torjäger Sigmund verletzte sich schwer an der Schulter und musste runter. Aber anders als Liverpool im CL Finale schweißte es die Jungs nur noch mehr zusammen. Mit 0:0 ging man in die Halbzeit hatte aber schon zahlreiche Chancen vergeben. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel offener, der in das Sturmzentrum gerückte Meyer lief Kilometerweise die Verteidigung schwindlig und sorgte für die nötige Entlastung. Die Abwehr und das Mittelfeld standen heute wie die Chinesische Mauer. Die Trainer begannen sich in Jürgen Klopp Doubles zu verwandeln und kitzelten die letzten Prozent aus den Jungs. 70. Minute – Schlusspfiff! Nun ging es ins Elfmeterschießen. In Deutschlandmanier verwandelte man alle Elfmeter und der frisch ins Tor gestellte Ziegler wurde zum Matchwinner. Er hielt zwei Elfmeter und wurde aus einem Berg von Spielern vergraben. Meister. Das Ziel wurde erreicht. Mit Humba, Siegesgesängen feierte man ausgelassen.

Die Jungs haben sich nach einer außergewöhnlichen Saison belohnt und dürfen sich ab sofort mit einem Jugendtitel brüsten.

Mitgliederversammlung vom 16.03.2018

Mitgliederversammlung_2018_03_16

Am Freitag den 16.03.2018 fand die Mitgliederversammlung des 1.FC Eschach in der Gaststätte Fröschle in Eschach statt. Das Vorstandsmitglied Jürgen Bauer begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern besonders die Vertreter der örtlichen Vereine sowie den Bürgermeister Jochen König. Der Sprecher des Vorstands Stefan Kramer konnte leider krankheitsbedingt nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen. Die Vorstandschaft berichtete über die Aktivitäten sowie über die Finanzlage des Vereins. In Kooperation mit der Gemeinde Eschach wurde im Vereinsjahr 2017 auf dem Sportgelände des 1.FC Eschach ein Soccercourt mit integriertem Kunstrasenfeld errichtet. Die Vorstände bedankten sich bei den vielen fleißigen Helfern und Spendern für die tolle Unterstützung bei diesem Projekt. In den Beiträgen der Abteilungsleiter konnten sich die anwesenden Mitglieder einen Überblick über das vielfältige Freizeitangebot des 1.FC Eschach verschaffen. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von dem Bürgermeister Jochen König vorgenommen und von den Mitgliedern einstimmig beschlossen. Als weiterer Tagesordnungspunkt standen Wahlen auf dem Programm. Von der Mitgliederversammlung wurden Andreas Förstner (Sprecher des Vorstands) und Christian Schurr (Vorstand Sport) neu in die Vorstandschaft berufen. Hannah Schneider (Vorstand Schriftwesen) wurde für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Als Beisitzer im Ausschuss konnte Luis Feifel gewonnen werden.

Herr Hubert Bihr vom WLSB ehrte die folgenden Vereinsmitglieder, welche sich in der Jugendarbeit des FC Eschach verdient gemacht haben:

Ehrennadel Bronze: Carsten Löffler, Udo Grau, Lars Müller, Steffen Förstner
Ehrennadel Silber: Steffen Haag, Manfred Köngeter, Uwe Stoll
Ehrennadel Gold: Harald Bauer

Folgende Mitglieder wurden für Ihre langjährige Mitgliedschaft beim 1.FC Eschach geehrt:

Walter Schmid, Sarah Haas, Petra Feifel, Friedemann Kopp, Florian Schiller, Michael Molnar, Silke Wahl, Sandra Bauer, Thomas Klenk, Daniel Schiller, Annegret Mehlfeld und Tanja Wiedmann (jeweils 25 Jahre)

Hans Maier, Petra Bauer, Rainer Heinz, Winfried Wiedmann, Martin Förstner, Sandra Krieg, Alexander Wendelin, Roland Wagner, Helmut Feil, Richard Vetter, Ralf Endress, Sandra Frey und Albrecht Meyer (jeweils 40 Jahre)

Ulrike Endreß, Hannelore Krieger, Heinz Sperrle, Gerhard Bareis, Hilde Klein, Karlheinz Maier, Roland Häberle und Alfred Bopp (jeweils 50 Jahre)

Besonders möchte sich der 1.FC Eschach bei Hans Kastler (60 Jahre), Karl Haag, Reinhold Laun und Walter Maier (jeweils 70 Jahre) für ihre langjährige vereinstreue bedanken.

Der Verein bedankt sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Stefan Kramer und Jürgen Bauer für ihr großes Engagement in den letzten Jahren und wünscht der neuen Führungsmannschaft viel Erfolg bei den künftigen Aufgaben.